FAQ Hypnose, Rückführungen, Düsseldorf



FAQ

Fragen - Antworten

Machst du für mich Channelings, wenn ich eines deiner Workshops buche?
Nein, nicht für dich persönlich. Das habe ich in der Vergangenheit eine zeitlang gemacht, möchte diese Tätigkeit aber nicht mehr durchführen. Es hat sich gezeigt, dass die Menschen etwas bestimmtes hören wollen und nicht das, was mir übermittelt wird. Sie haben die Erwartung einer freudigen Botschaft ihres Verstorbenen im Jenseits und sind enttäuscht, wenn der Kontakt anders ausfällt als wie sich in ihrer Fantasie ausgemalt haben. Allerdings setze ich das Channeling ein, um über dich etwas zu erfahren. In diesem Fall nehme ich Kontakt mit höheren Energien auf, wie z.b. deinem Geistführer. Dazu hole ich mir aber zuvor dein Einverständnis dazu ab.

Muss ich meine persönlichen Probleme und vielleicht auch mein Privatleben darlegen?
Für die Seelenanalyse ist es sehr wichtig, viel von dir und deinem bisherigen Leben zu erfahren. Gibt es eine Drogenvergangenheit, Gewalt oder ähnliches sind das schwerwiegende Elemente, die deinen Lebensfluss stören und diese Informationen sind wichtig um dir ein klares Bild zu liefern. In den anderen Workshops spielen private Details nur bedingt eine Rolle.

Muss ich besonders spirituell sein, um eine deiner Programme in Anspruch zu nehmen?
Es geht hier nicht um den Glauben! Weder in irgendeiner religiösen oder anderen Färbung. Wenn du dich entscheidest, ein Programm bei mir zu buchen, sollte eine positive Grundeinstellung dafür die Voraussetzung sein. Ansonsten blockierst du dich selbst und prinzipiell war dann alles umsonst.

 

Was ist, wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann?
Ich erwarte, dass du den Termin spätestens drei Stunden vorher absagst. Geht der Storno später ein, ist mit einer Stornogebühr von 25% des Honorars zu rechnen.

Und was ist Verspätungen?
Grundsätzlich plane ich eine 1/4 Stunde Kulanz ein. Dauert die Verspätung länger und kollidiert mit einer Nachfolgesitzung, kann dein Termin nicht mehr berücksichtigt werden.

Kannst du mich auch von Krankheiten heilen?
Ich bin keine Heilerin! Meine Sessions ersetzen nicht den Besuch beim Arzt. Ich betrachte meine Tätigkeit als spirituelle Wellness. Geist und Seele werden gereinigt, ausgeräumt, neu geordnet und unliebsame Dinge entfernt. In diesem Sinne eine Form von Wellness.

Wie läuft eine Sitzung oder Workshop ab?
Grundsätzlich gibt es immer ein kleines Vorgespräch um Missverständnisse zu vermeiden. Beim Chakraclearing und den Rückführungen liegst du bequem auf einem Futon oder einer Liege. Dazu reicht bequeme, nicht einengende Kleidung. Bei den anderen Workshops, den Hypnosesitzungen und Seminaren sitzen wir entweder auf einem Futon oder Stuhl. Zunächst analysiere ich das Problemfeld und im Anschluss erfolgt die Reinigung oder Auflösung. Dazu fasse ich dich nicht an; ich komme höchstens in deinen Aurabereich mit meinen Händen.

Muss ich besonders entspannt sein, wenn ich zur Hypnose komme?
Nein, das ist die langläufige Meinung, dass Hypnose nur funktioniert, wenn du äusserst entspannt bist. Aber grundsätzlich ist es in jedem Zustand möglich, dich zu hypnotisieren. Hypnose ist keine Meditation und wird deshalb nicht von deinem inneren Stressfaktor beeinflusst.